Prospect Theory

Veröffentlicht von

Die Prospect Theory, im Deutschen auch Neue Erwartungstheorie genannt, wurde 1979 von den Psychologen Daniel Kahneman und Amos Tversky als eine realistischere Alternative zur Erwartungsnutzentheorie vorgestellt. Kahneman erhielt im Jahr 2002 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für dieses Konzept und die von ihm und Tversky dazu durchgeführten Forschungsarbeiten. Die Theorie erlaubt die Beschreibung der Entscheidungsfindung in Situationen mit Risiko. Zu den zugrunde liegenden kognitiven Verzerrungen gibt es einen Blogbeitrag.